Kurzbiografie

Eintrag bei Wikipedia

Seit März 2013 Professor für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Universität Halle-Wittenberg.

September 2009 bis Februar 2013 Professor für Politische Wissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; September /Oktober 2009 Theodor-Heuss Chair am Instituto Technologico Autonomo de Mexiko und an der Universidad Nacional Autonoma de Mexico in Mexiko-City; Oktober 2003 bis September 2009 Professor am Institut für Sozialwissenschaften (Bereich Politikwissenschaft) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Oktober 2000 bis September 2003 Wissenschaftlicher Assistent (Assistant Professor) am Institut für Internationale Politik, Universität der Bundeswehr (Helmut-Schmidt-Universität), Hamburg; April/Mai 2003 Fellow am State Department, Washington; August 1999 bis Oktober 2000 Leiter des Bereichs europäische Sicherheitspolitik am Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), Berlin; Mai 2000 Fellow der Dräger-Stiftung, Chicago; Januar 1999 bis September 1999 Fellow am Wissenschaftszentrum NRW, Kulturwissenschaftliches Institut (KWI), Essen (Studiengruppe Europa); Juli 1995 bis Dezember 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster;

1998 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über „Sicherheit und Integration in Europa“ (summa cum laude); Dissertationspreisträger der Universität Münster; 1991 bis 1995 Studium der Politikwissenschaft, der Rechtwissenschaft und der Wirtschaftspolitik an den Universitäten Münster und Leeds/GB.

Photo zum download:

varwick112016b.jpg

varwick.jpg