Kurzbiografie

Lebenslauf deutsch/englisch (kurz) download (pdf).
Lebenslauf lang (deutsch) download (pdf)
cv detailed (englisch) download (pdf)

Eintrag bei Wikipedia

Seit März 2013 Professor für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Universität Halle-Wittenberg.

September 2009 bis Februar 2013 Professor für Politische Wissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; September /Oktober 2009 Theodor-Heuss Chair am Instituto Technologico Autonomo de Mexiko und an der Universidad Nacional Autonoma de Mexico in Mexiko-City; Oktober 2003 bis September 2009 Professor am Institut für Sozialwissenschaften (Bereich Politikwissenschaft) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Oktober 2000 bis September 2003 Wissenschaftlicher Assistent (Assistant Professor) am Institut für Internationale Politik, Universität der Bundeswehr (Helmut-Schmidt-Universität), Hamburg; April/Mai 2003 Fellow am State Department, Washington; August 1999 bis Oktober 2000 Leiter des Bereichs europäische Sicherheitspolitik am Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), Berlin; Mai 2000 Fellow der Dräger-Stiftung, Chicago; Januar 1999 bis September 1999 Fellow am Wissenschaftszentrum NRW, Kulturwissenschaftliches Institut (KWI), Essen (Studiengruppe Europa); Juli 1995 bis Dezember 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster;

1998 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über „Sicherheit und Integration in Europa“ (summa cum laude); Dissertationspreisträger der Universität Münster; 1991 bis 1995 Studium der Politikwissenschaft, der Rechtwissenschaft und der Wirtschaftspolitik an den Universitäten Münster und Leeds/GB.

Photo zum download:

varwick112016b.jpg

varwick.jpg